Doppelte Freude im Mai bei Señor Burns mit zwei brandneuen Gigpostern:

SUPERCHUNK
UK/Euro Tour 2018
Señor Burns gig poster #211 / 4 screens / printed on soft vanilla cream rough 300g / 40 x 60 cm (approx. 15.7″ x 23.6″) / Official edition of 150, signed & numbered / AVAILABLE HERE!

„For me cats were always related to the band, not just with several cover artwork, -titles and songs. At least „never too young to smoke“ and Laura Ballance‘ liner notes on this were the greatest inspiration (plus the famous painting by Théophile-Alexandre Steinlen). And since Laura unfortunately cannot attend the tour, she’s joining though, represented by the smoking cat…“

  

 

THE SEA AND CAKE
Primavera Sound Festival, Sala Apolo, May 29th, 2018
Señor Burns gig poster #212 / 6 screens / printed on Rough semi-coated warmwhite 300g / 40 x 60 cm (approx. 15.7″ x 23.6″) / Official edition of 74, signed & numbered / AVAILABLE HERE!

„The bands‘ name fits perfectly for their sound.
That’s what I always think and what is even more funny, since it was a miss-understanding of a song-title called „The C in Cake“ that was inspiration for giving the name to the band. Now (after in 2013, already sold-out) for the 2nd time I was able to do a poster for these Chicago guys and again it was a big pleasure to do and to meet them.“

(f.l.t.r.: Sam Prekop, Burns, Doug McCombs, Archer Prewitt, John McEntire):

 

Das wurde aber Zeit! Endlich ist auch Señor Burns mit zwei neuen Plakaten am Start.

CALEXICO aus Tucson, Arizona waren den ganzen März über kreuz und quer durch Europa unterwegs. Im Gepäck (u.a.): 250! prall und frühlingsfarbenfroh bedruckte Siebdruckplakate von yours truly!

Was zunächst für eine Show angefragt wurde, mutierte am Ende zum Tourplakat mit 17 Terminen. Eine flirrende Wüstenszenerie mit Kaktus, Hügellandschaft und einem Skelett wie man es vom „Dia de Muertos“ (Tag der Toten in Mexico) kennt, ist zu sehen. Das „A“ auf der Bergspitze war schließlich die einzige Ergänzung von Seiten der Band: ein Wahrzeichen, das es in dieser Art tatsächlich gibt – als Markierung für deren Bundesstaat Arizona – googelt das gerne mal nach ;-)

4 Farben im Format 40x60cm, die AP-Edition auf 300g semi-coated warmwhite Karton, signiert & nummeriert. Ein paar Exemplare aus der Artist-proof Edition (AP) mit 25 Exemplaren sind exklusiv hier im shop erhältlich!

 

Außerdem ein Plakat für KOFELGSCHROA zu einem besonderen Anlass: Melancholie inbegriffen, bitte Taschentücher bereithalten.

Etliche Male zuvor haben die vier Oberammergauer schon das Münchner Ampere oder die benachbarte Muffathalle bespielt. An diesem Abend aber, 20.März 2018, zum vorerst letzten Mal in dieser Formation.
Die Wege trennen sich: Maxi Pongratz und Matthias Meichelböck werden in Zukunft ohne die Brüder Martin und Michi von Mücke musizieren. Das KOFELGSCHROA wird sich verändern. Aber so ein Ein- und Abschnitt ist ja letztlich nur eine Etappe und nicht immer unbedingt das Ende vom letzten Akt. Irgendwas geht weiter, an der nächsten Gabelung. Anders halt und nicht zwingend schlechter.

Eine weitere Veränderung, abseits der Kapelle aber doch unmittelbar verbunden mit ihr: am 1.März 2018 ist der Gründer und Vater ihres Musikverlags TRIKONT, Achim Bergmann verstorben. Auch hier wird es weitergehen, ohne ihn und eben anders.
His Masters‘ voice“ ist verstummt, der Trikont-Hund verliert eine Träne.

Adieu, Achim! Merci Michi, Martin, Maxi, Matthias!

Vom Siebdruck Plakat – gedruckt, nummeriert & signiert auf 300g vanillefarbenem Karton in einer Auflage von 74 Blatt, sind verbliebene Exemplare ab sofort hier im Plakatshop erhältlich.

Hier seht Ihr das Jahr 2017 von Señor Burns oder vielmehr die entstandenen Siebdruck Arbeiten, Gigposter und Mini-/Art Prints. Eine hübsche Menge Papier und Farbe und ein dickes DANKESCHÖN an alle Bands, Künstler, Veranstalter, Kunden und Posterkäuferinnen und -käufer!!!

Um dieses Bild Zuhause nachzustellen, braucht Ihr – abgesehen von einer Wand mit den Maßen 2,50 x 2,50 m – ausdauernde Bestellleidenschaft, oder aber:

die SEÑOR BURNS PRINT SUBSCRIPTION, das Jahresabonnement!
Das erspart Euch zeitintensives Dauerbestellen – Ihr bekommt alles gesammelt in zwei Portionen frei Haus, einmal zum Sommer, einmal zur Weihnachtszeit.

Obendrein sparst Du Geld: das Jahresabo (gibt es übrigens schon seit 2012) ist im Paket 40-50% günstiger gegenüber der Einzelbestellung.

Der Clou: egal ob Mini Print, Gigposter oder ein großformatiger Art Print- von jedem Druck ist garantiert ein Exemplar exklusiv für Euch reserviert!!! Plus: Tonträger, deren Cover von mir im Siebdruck entstanden sind, Postkarten, Sticker, ein T-Shirt, ein Mono Print-Unikat und jetzt zum ersten Mal auch ein Original GIGPOSTER Kalender 2019 aus dem Athesia Verlag (Format 50x70cm) mit 12 Plakatabbildungen von diversen Posterkünstlern!

Spannend ist natürlich, was zwischen dem 1.Januar und dem 31.Dezember 2018 passiert und entsteht…! Ein paar Sachen sind wohl in Planung, viele Drops aber noch nicht gelutscht, nicht angeleckt, noch nicht mal ausgepackt – daher:

Lasst uns gemeinsam die Wand füllen!

Neben etwa 10 Gigpostern sind eine ganze Reihe an (ausverkauften) Klassikern aus seinem Repertoire angekündigt, als ArtPrints in (unterschiedlichen) Formaten von 15x23cm bis 70x100cm! Dazu kommen die oben aufgeführten Extras und sicher noch etliches mehr…

EARLY BIRD! – Früher Vogel, Würmer – Ihr wisst schon:

die  SEÑOR BURNS PRINT SUBSCRIPTION gibt es ab sofort und bis zum 04.Februar 2018 zum Vorzugspreis von EUR 399.- !

Das Angebot ist limitiert! Sofern nicht ausverkauft, ist das Abonnement dann regulär bis 31.März 2018 zum Preis von EUR 499.- erhältlich.

Fanfare, Trommelwirbel, Tusch, Applaus – Ladies & Gentlemen, mit großer Freude und nicht ohne Stolz präsentiert Señor Burns in dieser Woche sein 200. Gigposter:

Doppeltes Jubiläum, denn: das ist zugleich auch sein 10. Plakat für THE NOTWIST in rund sieben Jahren (neben zahlreichen weiteren Arbeiten für die diversen Seitenprojekte und Plattencover im Siebdruck).

Entstanden ist ein wahrer Twist(er) in drei Farbvarianten (GELB, BLAU, PINK) in Auflagen von jeweils 43 Exemplaren. Satte sechs Farben plus eine ordentliche Schicht Nachleuchtfarbe für den „glow in the dark“-Effekt: wenn das Licht ausgeht wird’s „spacig“… Das Format scheint sich allgemein zu bewähren: auch hier 40×60 cm, der Druckträger ein massiver 300g ungestrichener, soft matter Karton in warmweiß. (hier klicken zum online-shop)

Ach so, der Anlass: das A SUMMER’S TALE Festival in Luhmühlen bei Lüneburg. Noch nicht von gehört? Naja, findet erst zum dritten Mal statt, ist aber idyllisch gelegen, sehr familienfreundlich angelegt und organisiert und das line-up kann sich sehen lassen:

Pixies * PJ Harvey * Feist * Franz Ferdinand * Element of Crime * Birdy * Conor Oberst * Johnossi * Stereo Mc’s * The Notwist * Bear’s Den * The Common Linnets * Judith Holofernes * Von Brücken * Get Well Soon * Unter meinem Bett * Cigarettes After Sex * Die Sterne * Electric Swing Circus * Bernd Begemann & Die Befreiung * Dan Croll * Dear Reader * Rhonda * William McCarthy * Rocky Votolato * Blaudzun * Thomas Dybdahl * Mister & Mississippi * Tash Sultana * A Tale Of Golden Keys

Dazu Lesungen, DJ’s, Kinderprogramm, Aktivitäten etc etc pp bla bla bla… und neben Señor Burns noch weitere POSTERKRAUTS mit ihren Werken, nämlich: Antje GRACE HELLY Schröder, Alex ZUM HEIMATHAFEN Hanke und last not least Mr. Lars DOUZE Krause!

„TAKE 1 – GET 6!“ – MYSTERY POSTER TUBE

Das ist doch mal ’ne Ansage von Señor Burns:

Dein Wunschposter(*) plus fünf Plakate seiner Wahl!

1.) Such Dir dein Wunschposter(*) aus seinem Shop-Angebot bei bigcartel aus.
2.) Bestelle den Artikel „TAKE 1 – GET 6!“.
3.) Schreib ins Kommentarfeld am Ende der Bestellung dein Wunschposter.
4.) Señor Burns packt dein Wunschposter(*) plus fünf Plakate seiner Wahl ein und schon ist das Paket unterwegs!

ANGEBOT NUR BEGRENZT VERFÜGBAR!

(*) BITTE BEACHTEN: Als Wunschposter stehen nur „Gigposter“ zur Auswahl! Art Prints und Test Prints sind leider ausgenommen!

Señor Burns ist ein fauler Hund. Statt sich die Mühe zu machen, hunderte von Siebdruck Plakaten aus seinem Archiv fein säuberlich einzupacken, umzuziehen und/oder einfach nur zu archivieren, trennt er sich lieber leichten Herzens von seinen schweren Schätzen. Kein Bock auf schleppen. Tja, meine Dame, der Herr, auch Papier wiegt ne Tonne, wenn man nur genug davon ansammelt.

Damit das Großreinemachen auch für Euch Sinn ergibt, sind etliche „overstocks“ aus seinem Plakatarchiv vorübergehend (und in begrenzter Stückzahl) im Preis teilweise radikal reduziert. Obendrein verschickt er gewissermaßen auch noch für LAU!

Also los: reinschauen in den Schopp – senorburns.bigcartel.com, stöbern, auschecken, einpacken und am Ende der Bestellung den Discount-Code MOVE2017 in die Tastatur hacken, der entsprechende Betrag wird abgezogen. Die Aktion läuft noch bis 31.Mai – frohen Frühling!

 „Rock me Gigposter“!

Gerade erst hätte einer der berühmtesten Söhne der Stadt, Falco, seinen 60.Geburtstag feiern können, da steht Wien gleich der nächste Knaller bevor. Zum Vinyl & Music Festival finden sich vom 03.-05.März in der Ottakringer Brauerei im Herzen der Stadt nämlich neben Plattenlabels, Hi-Fi Herstellern und Magazinen auch knapp zwei Dutzend Posterkünstler*Innen ein.

Die Props der Woche gehen daher an Thomas Zettel aka Zellerluoid aka The Bycicle Press!

Dank seiner Mithilfe ist es den Organisatoren des Festivals gelungen, ein fettes line-up an europäischen Poster Artisten für Wien zu rekrutieren. Die POSTERKRAUTS freuen sich auf drei gemeinsame Tage mit den Besuchern und in bester Gesellschaft folgender Künstler:
A Place For Tom
Antighost
Arrache toi un oeil
Carlo Vivary
Daniel Puiggros
Fuzzgun
Giov`
Janta Island
Joris Diks
Luke Drozd
Michael Cowell
Michael Hacker
mynameisbri
Rainbow
Sehfeuer
Señor Burns
Simon Marchner
Spiegelsaal
The Impossible Machine
zellerluoid

Willkommen zurück, Ihr frühen Vögel. Vielleicht habt Ihr ja Lust, euch den ersten feinen Wurm des Jahres zu packen? Es ist mal wieder soweit, für Euch angerichtet:

Auch heuer ist dieses Angebot limitiert: insgesamt nur 7x ist das Abonnement zu haben!
Für die ganz entscheidungsfreudigen lockt der EARLY BIRD bis 31.Januar, eventuell gibt es aber verbliebene Abos ab 01.Februar noch zum regulären Preis, vielleicht…

Vom Umfang ist in diesem Jahr mit etwa 25-30 Gigpostern, Art- und Mini-Prints zu rechnen sowie einem Testprint-Unikat, Tonträger, Postkarten, Sticker & kleinen Extras für die Abonnenten!
PLUS:
Dein persönlicher Code für 5% Rabatt & keine Versandkosten auf ALLE weiteren Bestellungen bei senorburns.bigcartel.com vom 01.01.-31.12.2017!

Der Vorteil: Du erhältst garantiert ein Exemplar aus jeder von Señor Burns‘ Siebdruck Editionen – egal ob Gigposter oder Artprint! Du sparst dabei ca. 50% gegenüber Einzelkauf sämtlicher im Abonnement enthaltenen Werke!

Hier geht’s lang zur SEÑOR BURNS PRINT SUBSCRIPTION 2017!

Vor knapp sechs Jahren hat Señor Burns den kleinen Katalog „SQUEEGEE! – Die Siebdruck Bewegung“ herausgebracht. Die Bewegung ist größer geworden, viele neue Siebdruck Plakate sind von vielen (auch neuen) europäischen Artists gedruckt worden. Und der Kollege Joris Diks aus Utrecht hat keine Ruhe gegeben … so ist nach etwa einjähriger Vorbereitungsphase heute die Crowdfunding Kampagne für das zweite Gigposter Buch gestartet:

Kickstarter_header

SQUEEGEE!! – The European gig poster movement

  • Ein vollfarbig, im Offset gedrucktes, fadengeheftetes Softcover Buch
  • 180 Seiten
  • Format 17 x 23 cm (6.7 x 9.0 inches)
  • Sprache: Englisch
  • 36 Künstlerinnen und Künstler sind vertreten:

Antighost / Arrache toi un Oeil / Black Forest Industries / The Bicycle Press / Clockwork Pictures / Douze / Elvisdead / Error! Design / Fancy Art Club / Fuzzgun / Gosterk / Michael Hacker / Handprinted Stuff / Grace Helly / Idle Beats / The Impossible Machine / Janta Island / Willem Kolvoort / Kopfüber / Simon Marchner / Monostereo / Jean Mosambi / My Name Is Bri / Münster / Mara Piccione / Rainbow Posters / Señor Burns / Sharlach / Spiegelsaal / Studio Captain / Talkseek / Damien Tran / Kunny van der Ploeg / Jelle van Gosliga / Carlo Vivary / Zum Heimathafen

Damit das Buchprojekt von Joris & Bernie realisiert werden kann, braucht es entsprechend viele Unterstützer, die Bock darauf haben es verwirklicht zu sehen – das seid Ihr als sogenannte „Backer“!

Mit eurem Versprechen, einen Mindestbeitrag (den „Pledge“) für eine der zur Auswahl stehenden Belohnungen („Rewards“) zu leisten, sammelt sich im Lauf der Aktion bis spätestens Freitag 29.Juli 2016 um 23:00 Uhr (MESZ) der mindestens benötigte Finanzierungsbetrag von 9.000.- €.
Es gibt die Möglichkeit, das Projekt einfach nur mit 5.- € zu unterstützen und dafür mit einem Eintrag in der Dankesliste des Buches vertreten zu sein. (Diesen bekommt im Übrigen jeder „Backer“!)
Dann ist es natürlich eine bequeme Art, das Buch einfach vorzubestellen – oder gleich drei Exemplare davon zum Vorzugspreis. Oder kombiniert das Büchlein: mit original Siebdruck Plakaten der im Buch vertreten Künstler oder mit einem (oder mehreren) der exklusiv für die Kampagne hergestellten Siebdruck „Mini Prints“.

 

https://squeegeebooks.wordpress.com/

https://www.facebook.com/squeegeebook/

https://www.instagram.com/squeegee_books/

 

HIER GEHT’S LANG ZUR KAMPAGNE AUF KICKSTARTER.COM!

FS54-2

Das PrimaveraSound Festival war in diesem Jahr zum bereits fünften Mal in Folge Gastgeber der 2001 ursprünglich in San Francisco gestarteten Gigposter Roadshow FLATSTOCK. Neben Hamburg im September (seit 2006 im Rahmen des Reeperbahnfestivals) hat sich Barcelona nunmehr als zweiter europäischer Hafen für Posterkünstler aus aller Welt etabliert. Etliche POSTERKRAUTS haben das Posterschiff dann auch ordentlich an der Barceloneta angedockt…

Mit dem Wetter hatten wir Aussteller unter freiem Himmel in diesem Jahr wieder ausgesprochen Glück, vom angekündigten Sturm und Wolkenbrüchen wurden wir dankenswerterweise letztlich verschont. Es gibt nichts traurigeres als bunte Plakatmatsche… Somit ausgelassene Stimmung und ideale Voraussetzungen, um die zehrenden Arbeitszeiten von 15 Uhr nachmittags bis 5 Uhr morgens durchzustehen. Tja Ihr Lieben, Poster Artist ist kein Zuckerschlecken.

SAMSUNG_09062016 103

Neben gutem Klima und kaltem Bier sind auch Plakate für Acts des Festivals selbst eine gute Basis für erfolgreiche Tage. Señor Burns durfte sich sehr glücklich schätzen, sogar zwei Drucke authorisiert zu bekommen. Nach 2014 waren die Elektromeister MODERAT aus Berlin diesmal wieder beim Primavera am Start und nachdem die Zusammenarbeit schon damals gut geölt lief, durfte er auch 2016 wieder ran. Zur Belohnung gab es für die Band ein „stage-upgrade“: beim letzten Mal noch auf einer der kleineren Bühnen vor rund 5.000-6.000 Leuten, gaben sie diesmal den Headliner auf der Hauptbühne vor schätzungsweise 50.000 Zuschauern! Da kann man schonmal auf die Holzpalette klopfen – gerade so wie es MODERAT laut Eigenaussage auch selbst getan haben. Für das Stück „Reminder“ auf ihrem aktuellen Album haben sie auf der Suche nach dem passenden Rhythmusgeräusch kurzerhand eine Palette aus dem Hinterhof bearbeitet.

Das zweite Plakat ist für die New Yorker Weirdos von PARQUET COURTS entstanden. Das Motiv zeigt einen Hot-Dog dem es wiederum ein Parquet Courts-Poster um die laschen Brothälften weht. Wer glaubt das sei total absurd und ohne jede Berechtigung, der irrt. Schließlich beweist die Band in ihren Texten immer wieder eine Affinität zu Essen und dem Umgang damit („stoned & starving“ oder „berlin got blurry“).

Beide Plakate sind im Format 60×40 cm und in einer Auflage von jeweils 70 Exemplaren mit drei bzw. vier Farben von Hand auf softweißem Metapaper mit 240g gedruckt. Ein Glück für Euch, dass nicht alle Exemplare beim FLATSTOCK abgegriffen wurden und Ihr deshalb noch welche ergattern könnt, ab sofort hier: senorburns.bigcartel.com