Und zack Poster Hattrick von Zum Heimathafen im Januar, nach Lali Puna und Zoot Woman jetzt auch noch ein feiner Siebdruck für die kanadische Band Stars, die am 21.01. in Hamburg gastiert. Auf ihrem neuen Album dreht sich ja alles irgendwie um Disko und im weiteren Sinnzusammenhang um das Verloren gehen, die Nacht, Alkohol und alles was sonst so zu einem prima Wochenende gehört. Das Poster zeigt die Sekunde bevor die “Nacht” losgeht, eingefangen mit 5 Farben auf 224g Olin Cream Papier. Das ganze kann man sich 55 mal die Wand heften, um zu überlegen ob man doch noch zur Party aufbricht. Gibt’s ab dem 22.01. natürlich in der kleinen Zum Heimathafen Boutique.

stars_poster_web

Auch im Jahr der Holz-Ziege besteht wieder die Möglichkeit, eine “Señor Burns Print Subscription”, sein ultimatives Siebdruck Jahres-Abonnement für das Kalenderjahr 2015 zu ergattern! Hierbei handelt es sich weder um ein Trojanisches Pferd, noch um die bloße Katze im Sack, sondern vielmehr um den DEAL

ABO2015_v2 Kopie  messier

Was genau?
Ein Exemplar von jedem Druck, den der wehrte Señor Burns von 01.Januar – 31.Dezember 2015 anfertigt.
Vom Umfang ist mit etwa (mindestens) 15 Gigpostern zu rechnen plus eine gute Handvoll Art Prints plus die 12-teilige Kunstdruckserie “DAY 7″, zusätzlich Tonträger, Postkarten, Sticker, T-Shirt und kleine Extras, die exklusiv den Abonnenten zukommen!

Es gibt allerdings NUR 5 EXEMPLARE für gerade mal 379.- € Vorkasse (und versandfrei innerhalb Deutschlands)!
Dieser Preis gilt als pre-order bis 31.01.2015, danach falls noch verfügbar 444.- € und idealerweise und ohne Umwege
direkt hier zu bestellen!

…aber was genau wird denn nun drin sein?
Einiges ist wohl fix, anderes noch in der Schwebe, ganz sicher bisher scheint, dass auch in diesem Jahr THE NOTWIST mit zwei Plakaten für die ALIEN DISKO am 26./27.März in der Alten Kongresshalle München dabei sind, die Komödianten SENKRECHT&PUSCH, mit BARCELONA das bereits dritte Motiv der Serie “lovely cities”, Arbeiten für das KAFE KUNST FEST, den MILLA Live-Club, eine Vinyl-7″ für THE MARBLE MAN, und die Doppel-LP “the messier objects” von THE NOTWIST im fünffarbigen Siebdruckmantel, außerdem ein superrarer und unikater TESTPRINT und dann kommt da sicher noch einiges mehr…

Pünktlich und gerade noch rechtzeitig am letzten Tag des alten Jahres hat Götzilla vom Antighost Team aus Mannheim es geschafft 2 neue Gigposter raus zu hauen. Im frisch aufgebauten Studio in dem noch mit letzten technischen Problemen gekämpft wird, entstanden Poster für die Schweizer Punk-Rock’n’Roller The Peacocks und die Silvester Party des Northern Soul DJ-Teams Soulbusch.

Peacocks-Speedfest-Red_Web-Full-Quadratisch

The Peacocks‘ Schlagzeuger Jürg hat dem 4-Farb Siebdruck den treffenden Namen “Eye of the Tiger” gegeben. Das 50cm x 50cm große Poster wurde in 2 Varianten (mit Orange-nach-Rot-Verlauf und Orange) in einer Auflage von 50 Exemplaren mit Liebe gedruckt und ist auf Götzilla’s Website sowie auf Konzerten der Band erhältlich.

Soulbusch_Web-Full-HochformatDer Soulbusch ist eine Herzensangelegenheit von drei Mannheimer / Darmstädter Vinyl Enthusiasten die regelmäßig jung und alt mit Northern und anderem Soul auf die Tanzfläche locken. Zum Jahresabschluss in Mannheim gab’s diesen 50cm x 35cm großen Siebdruck in 3 Farben auf grauem Karton in einer Auflage von 40. Jetzt im neuen Jahr angekommen gibt’s das auf Götzilla’s Website.

 

Nachdem sich alle an irgendwelchen Rock Bands abarbeiten, häufen sich bei Zum Heimathafen die Elektro Gig Poster. Oder sagen wir mal Pop, im Falle von Zoot Woman. Oder um noch genauer zu sein, Electroclash, irgendwie eine Mischung aus Synth Pop und Rock. Ha, da isser wieder, der Rock. Kommt man eben doch nicht daran vorbei, Ätsch. Oder doch? Denn rockig ist das neue Album eher nicht, sondern glatt, synthetisch eben. Da holt man sich doch die raue Kantigkeit lieber mit einem schicken Siebdruck Poster ins Haus. Das gibt’s in einer 60er Auflage auf feinem schwarzen Karton, mit 4- farbigem Aufdruck. Und das entweder beim Konzert oder anschließend im Shop.

zootwoman_poster zootwoman-hamburg

Das neue Jahr ist noch ganz frisch und da gibt’s schon eines der Konzerthighlights des Jahres. Die famosen LALI PUNA spielen ein paar wenige Konzerte und gastierten auch noch Hamburg. Irgendwo stand mal geschrieben, dass es wahrscheinlicher ist einen Goldtopf am Ende des Regenbogens zu finden als LALI PUNA live zu sehen und ich muss sagen, dass dies vielleicht auch der Goldtopf ist. Ein kleiner Schatz voll wunderbarer Melodien, gepaart mit mit scharfsinnigen Texten und feinstem Elektronikgefrickel.

Dazu gibt es ein Poster von Zum Heimathafen, als 4 farbigen Druck auf feinem 300g Olin Rough Papier. Die Auflage beträgt schräge 53 Stück und sind ab sofort in der Zum Heimathafen Boutique erhältlich.

lalipuna_hamburgl