MarioTuriaux_luicidalOK, ist mittlerweile alles nicht mehr gaaaanz so neu aber dennoch wollen wir euch die coolen Arbeiten von Mario aus Aachen nicht vorenthalten.
Leider fehlen mir auch hier weitere Angaben bezüglich Größe, Anzahl der Farben, Auflagenhöhe u.ä.. Egal, los geht’s:

Gemessen an dem, was öffentlich sichtbar ist, läuft 2016 für die Spiegelsaal Crew ja eher schleppend an. Hinter den Kulissen wird zwar eifrig gewerkelt aber bis wir da was in’s Rampenlicht schieben können wird es wohl noch etwas dauern.
Immerhin, das wir ein Poster für die großartigen Savages machen, hatte Torsten ja schon erwähnt. Mittlerweile ist das Ding fertig gedruckt und sieht so aus:

savages_dunkel

Die Zusammensetzung der Farben wurde während des Druckens laufend verändert, so das es mal hellere, mal dunklere Exemplare gibt.

Interesse? Dann am 09.03.2016 ab in’s Knust oder eben ab dem 10.03 im Spiegelsaal Webshop.

Hier die Fakten:
Savages
2016
Knust, Hamburg
Format: 50 × 70 cm
2-farb Siebdruck (türkis, rot) auf 240 g/m2 Pop’Set Ivory
Auflage: 75 s/n

 

Spiegelsaal feiern ihr drittes METZ Poster in 3 Jahren.
Bis zum 13.10. bieten sie ein Paket  ihrer 3 METZ Poster zum Preis von € 40,00 an.
Enthalten sind:

– Das neue 2015er Tourposter Deutschland

– Das 2013er Poster für ihr Konzert im Hafenklang

– Das 2013er Poster für ihr Konzert im Molotow

 

Zum Aktionsangebot mit weiteren Infos bitte hier entlang.

image

Flatstock #50 ist Geschichte. Trotz tropischer Hitze und unwetterartigem Regen hatten die Beteiligten wohl eine Menge Spaß. Vielleicht schaffen Torsten und Alex es ja in den nächsten Tagen noch einen Erlebnisbericht, zu ihrem Besuch beim Festival, nachzureichen.

Bis dahin mal ein paar Foto Netzfunde:

11745431_992947237391739_6693030037222141024_n

(mehr …)

Vom 17. — 19. Juli findet in Chicago das Pitchfork Music Festival statt. Schon traditionell ist das Wetter eher bescheiden:

Die Posterconvention Flatstock #50 ist, seit 10 Jahren, ein Teil davon.
Die Posterkrauts Torsten (Spiegelsaal) und Alex ( Zum Heimathafen) sind vor Ort. Natürlich präsentieren sie nicht nur eigene Arbeiten sondern vertreten auch die Posterkrauts.

(mehr …)

In den letzten paar Wochen sind bei Götzilla im Antighost Studio in Mannheim einige neue Konzertposter entstanden die es bisher noch nicht auf die Posterkraut Seite geschafft haben. Diesem Misstand wird nun abgeholfen, hier sind die guten Teile in chronologischer Reihenfolge der Entstehung:

Love A auf dem Maifeld Derby

Die großartige Trierer Post-Punk Band Love A machte im Mai auf dem Mannheimer Maifeld Derby Festival halt. Für das energiegeladene Konzert, bei dem die Band wohl auch einen Zahn verlor entstand dieser 70x50cm Siebdruck in Gold auf schwarzem 300g Karton in einer Auflage von 50 Exemplaren. Götzilla’s Illustration zeigt die geschichtsträchtigen Thames Estuary Maunsell Forts.
Love A auf dem Maifeld Derby

Zu haben für 20 EUR auf Götz‘ Website

Dani Dorchin & Shake it Wild im Blau in Mannheim

Das der Blues Teufelsmusik ist sollte allen bekannt sein! Das erklärt auch das Motive dieses 50x35cm großen 3 Farbigen Siebdrucks (Auflage 25) für das Konzert des Israelischen Blues-Boy und One-Man Band Dani Dorchin im Rahmen der Shake it Wild Party Reihe in Mannheim. Die Illustration basiert auf einer alten Cornflakes Packung die vermutlich zu Halloween zum Verkauf stand.
Dani Dorchin & Shake it Wild in Mannheim

Zu haben für 20 EUR auf Götz‘ Website

The Inciters im Monkey’s Music Club in Hamburg

Die 11-köpfige kalifornische Northern Soul Band The Inciters ist im Moment auf Europa-Tour und macht im Juli in Hamburg halt. Die Tatsachen daß vintage Adidas die einzigen Turnschuhe (Sneaker) zu sein scheinen, die traditionelle Skinheads ohne Gesichtsverlust tragen können und Baby-Robben das ultimative nautische Motiv sind, erklären das Motiv, das Götz in 4 Farben (Weiß, Dunkelblau, Silber und Schwarz) auf 70x50cm großem, hellblauem 300g Karton in einer Auflage von 30 Exemplaren gedruckt hat.
The Inciters in Hamburg

Zu haben für 30 EUR auf Götz‘ Website