Poster für das Konzert von »Octopoulpe«, »Tropical Trash« und »Brutal Birthday« am 15. 12. 2017 in Leipzig.
Zweifarbiger Siebdruck (Schwarz und Neon-Orange) auf 200 g/m² Designpapier im Format 44 x 63 cm.
Der Druck ist signiert.

Die letzten Exemplare gibt es im Janta-Island Webshop.

Besser spät als nie. Beinahe hätten wir vergessen, das Disfear-Poster von Janta-Island hier im Blog zu präsentieren.
Von dem zweifarbigen Siebdruck im Format 84 x 59,5 cm gab es ursprünglich mal 111 Exemplare.
Wer es auf der Tour versäumt hat sich eines zu sichern, kann das im Janta-Island Webshop nachholen.

Le Gig Poster?

Wenn ihr das Le Guess Who? Festival besucht, verpaßt auf keinen Fall euch die großartige Siebdruck-Konzertposter Ausstellung anzuschauen. (TivoliVredenburg 1.Stock, eigentlich nicht zu verfehlen).
Es werden Arbeiten von über 45 internationalen Poster Gestaltern gezeigt und zu Kauf angeboten  u.a.: Crosshair (USA), Mara Piccione (NL), Señor Burns (DE), Monkey Ink (USA), Error Design (ES), Clockwork Pictures (IT), Furturtle Show Prints (USA) ,Douze (DE), Antighost (DE), Luke Drozd (UK), Mercadorama (MEX) uvm.).
Folgende Künstler werden auch persönlich vor Ort sein: The Bicycle Press (ES), Zum Heimathafen (DE), Giov‘ (BE), Handprinted Stuff (NL) und Spiegelsaal (DE).

Le Gig Poster? ist eine Initiative des Utrechter Poster-Gestalters und Siebdruckers Joris Diks (Handprinted Stuff) und ein offizieller Programmpunkt des Le Guess Who? Festivals.

Le Gig Poster? ist vom 9. – 12. November 2017, während der Öffnungszeiten des Le Guess Who? Festivals, im Tivoli/Vredenburg geöffnet.

Darüberhinaus gibt es limitierte Siebdruck-Poster, die speziell für Konzerte des Festivals angefertigt wurden und natürlich vor Ort zu kaufen sind:


 

Wäre prima auch den Einen oder Anderen von Euch euch beim Le Gig Poster? und Le Guess Who? 2017 zu treffen. Macht das mal klar. :-)


Le Gig Poster?
9. – 12. November 2017,
während der Öffnungszeiten des Le Guess Who? Festivals
Tivoli Vredenburg / Utrecht – NL

Phillip hat es wieder getan. In seinem unverkennbaren Stil hat er diesmal ein Poster für Windhand & Satans Satyrs gestaltet und gedruckt. Einfarbig weiß auf schwarzem Karton im Format 84 x 56 cm. Bei einer Auflage von 66 Stück, heißt es nun schnell sein, denn die meisten sind schon weg. Wen wundert’s?

Jucifer sind zu einer sehr langen Europatournee aufgebrochen und Janta-Island hat das Poster dafür gemacht.
Zweifarbiger Siebdruck auf schwarzem Karton. Format: 50 x 66 cm. Auflage: 123 Stück.
Fast die komplette Edition ist mit auf Tour, die Wenigen, die übrige bleiben gibts dann im Winter im Janta-Island Webshop. (Oder in einem Monat bei den Colored Gigs in Berlin).

Hier das aktuelle Poster von Janta Island für »Terror Cósmico«, »Vinnum Sabbathi« und »Weedsnake«,  drei Metalbands aus Mexico-Stadt die am 20.06. im Zoro aufgetreten sind.


Zweifarbiger Siebdruck
Format: 44 x 63 cm
Auflage: 80 Stück. (Wobei die eine Hälfte verklebt wurde und die andere Hälfte ab sofort im Shop bzw. bald in Hamburg beim Flatstock zu bekommen ist).

Bevor sich Phillip bis zum Herbst anderen Projekten widmet, haut er noch schnell ein neues Gigposter raus.
Das Konzert fand Anfang des Monats statt und bot finnische Metal-Hölle hoch drei, wobei sich eine der Bands einen Tag vorher aufgelöst hatte :) Was solls, es gab auch so genug aufs Trommelfell.

 

2-farbiger Siebdruck, 63 x 44 cm, Auflage: 80.
Ab sofort im Janta-Island Webshop.

Nach längerer Pause hat Phillip von Janta Island wieder ein Poster am Start.
Diesmal für The Coathangers aus Atlanta und ihre Deutschlandkonzerte letzte Woche.
3-farbiger Siebdruck; Format 50 x 70 cm; Auflage: 100 Stück.

Das Poster gibt es ab sofort bei Janta Island im Webshop.

 

 

Zuwachs bei den Posterkrauts. Das wurde aber auch wirklich Zeit. Thomas Zettel, gebürtig aus Wien aber seit einigen Jahren in Barcelona lebend, ist ja schon länger mit seinen Arbeiten bei einschlägigen Poster-Festivals und Shows dabei. Besonders mit seinem Einsatz beim „Flatstock Barcelona“ und jüngst beim „Vinyl & Music Festival“ unterstützt er die internationale Posterszene nach Kräften. Ab sofort also „Member“ bei den Posterkrauts.
Herzlich Willkommen.