Vom 17. — 19. Juli findet in Chicago das Pitchfork Music Festival statt. Schon traditionell ist das Wetter eher bescheiden:

Die Posterconvention Flatstock #50 ist, seit 10 Jahren, ein Teil davon.
Die Posterkrauts Torsten (Spiegelsaal) und Alex ( Zum Heimathafen) sind vor Ort. Natürlich präsentieren sie nicht nur eigene Arbeiten sondern vertreten auch die Posterkrauts.

(mehr …)

Carlo Vivary war in den letzten Monaten fleißig und hat gleich drei neue Poster auf Lager… Alle Drei erhältlich in seinem Shop.

King Gizzard And The Lizard WizardVierfarbiger Siebdruck, auf 300g Karton, limitiert auf 100 Exemplare

PfullWEBDreifarbiger Siebdruck, auf 300g Karton, limitiert auf 70 Exemplare

TOSfullWEBZweifarbiger Siebdruck, Silber und Schwarz, auf 300g Karton, limitiert auf 70 Exemplare

Nur knapp 5 Monate nach der Show bequemt sich das infame Spiegelsaal Poster 003 für LOOPs fantastischen Auftritt beim Le Guess Who? Festival auch mal in den Spiegelsaal-Shop. In Utrecht und Hamburg gedruckt, mit Hilfe des unglaublichen Joris Diks, auf 2 unterschiedlichen Kartonarten mit einer knapp einen halben Millimeter dicken Schicht metallischer Goldfarbe. Black Sun, White Noise!

LOOP

(mehr …)

Tag 2  des Flatstock #49 auf dem Primavera Sound in Barcelona. Hier der link zum Blogeintrag von Awesome Merchandise LINK

Die Locals von Monostereo (Gigposters) finden es offensichtlich auch awesome.

-1

 

Dass die Awesome Merchandise Truppe dieses Jahr Flatstock 49 | Primavera Sound, Barcelona sponsort hat den schönen Nebeneffekt einer umfassenderen Berichterstattung, an die wir uns natürlich gerne dran hängen.

Hier der Blogeintrag zu Tag 1:

1432889750516

Für das vom 28. – 30. Mai in Barcelona stattfindende Flatstock Europe (Primavera Sound Festival) kooperiert das API (American Poster Institute) mit Awesomemerchandise.com (Leeds / UK).

FS-EU-49
Diese unterstützen sowohl die Convention, als auch die teilnehmenden Künstler auf vielfältige Art und Weise. Aktuell befragen sie die Flatstockkünstler auf ihrem Blog zu Themen rund um Flatstock und Gigposters.

Die beteiligten Posterkrauts stehen natürlich auch Rede und Antwort. Aber lest selbst:

Poster design by the awesome Adam Pobiak.

Für das Konzert der Funk Legende Maceo Parker am 4. Mai im Heidelberger Karlstorbahnhof hat Götzilla von der Antighost Siebdruckwerkstatt dieses klassische Motiv entworfen und gedruckt. Stilecht in Saxophonfarbender Goldbronze in einer Auflage von 30 Exemplaren. Zu haben gab’s das Poster gestern vor Ort und seit heute auf Götzilla’s Website.

Goetzilla-MaceoParker
Shake it Wild - Götzilla

DJs sind zwar keine Bands, zugegeben, aber sie haben trotzdem „Gigs“, daher läuft der neue Siebdruck von Götzilla aus dem Hause Antighost auch als Gigposter. Außerdem bleibt hier auch alles in der Familie, denn neben Postermachen ist besagter Götzilla auch Mitglied des Shake it Wild DJ-Team, das einmal im Monat in Mannheim alten Rock’n’Roll, R&B, Northern Soul und so’n Zeug auflegt – Das ganze in aufwendigen und ausgesprochen bescheuerten Kostümen und Mottos, sollte man sich mal anschauen!

Eines dieser Mottos war eben der Teenage Caveman für den dieses Motiv entstand. Leider, oder zum Glück gab es beim erstellen der Filme ein kleines Skalierungsproblem, das dazu führte dass der 4-farbige Siebdruck (Neon-Pink, Grün, Gold, Schwarz) nun mit 100x35cm in XL auf 200g Papier daher kommt.

Auf Götz‘ Homepage gibt’s das schöne Teil für 30€ zu kaufen, oder eben immer am 2. Samstag im Monat im Blau in Mannheim!

Vom 21.März an wieder unterwegs und an diesen Terminen überwiegend begleitet von ALOA INPUT, begeben sich die Ex-Weilheimer THE NOTWIST erneut an nationale und europäische Spielorte, um das nach wie vor aktuelle Album “close to the glass” live und ihr ganz aktuelles Werk “the messier objects” in physischer, siebdruckgehüllter Form zu präsentieren.

An zwei Abenden wird auch in München Station gemacht, dann allerdings mit den Gästen VIRGINIA WING am 26.März bzw. GOLD PANDA am 27.März in der Alten Kongresshalle auf der Schwanthalerhöhe.
Für diese beiden Abende wird es auf Wunsch der Band auch spezielle Plakate geben – dazu mehr ein anderes Mal…

SEÑOR-BURNS_nottour-800  SEÑOR-BURNS_nottour-DET

Für die frühlingshafte Reise ist erstmal ein gar über- bis außerirdisches Plakat entstanden, mit zugegeben etwas zwergenhaft geratenen Terminen… Darüber scheint auch der kleine Freund im Vordergrund sichtlich entrüstet. (Zum Trost hat ihn Señor Burns gleich zu seinem Maskottchen für 2015 gemacht und daher werdet Ihr ihm schon bald auf einer sommerlichen Shirt-Kollektion wiederbegegnen…)

Und Hey: Nachts sind nicht nur Katzen und Aliens dunkelgrau.

4 Druckfarben auf 220g naturweißem Papier, die Auflage beträgt 160 Exemplare im klassischen Format 60 x 40 cm und (jetzt vorbestellbar / Auslieferung ab 30.März): ein paar Exemplare im BigCartel-shop von Señor Burns!

21.03.2015 — Dresden (DE) — Reithalle Strasse E (w/ Aloa Input)
22.03.2015 — Warszawa (PL) — Klub Proxima (w/ Aloa Input)
23.03.2015 — Krakow (PL) — Fabryka (w/ Aloa Input)
24.03.2015 — Prague (CZ) — Palác Akropolis (w/ Aloa Input)
25.03.2015 — Graz (AT) — Generalmusikdirektion (w/ Aloa Input)
26.03.2015 — Munich (DE) — Kongresshalle (w/ Virginia Wing)
27.03.2015 — Munich (DE) — Kongresshalle (w/ Gold Panda)
11.04.2015 — Rotterdam (NL) — Motel Mozaique festival
12.04.2015 — Nijmegen (NL) — Doornroosje (w/ Aloa Input)
13.04.2015 — Hannover (DE) — Kulturzentrum Faust(w/ Aloa Input)
14.04.2015 — Erlangen (DE) — Kulturzentrum E-Werk (w/ Aloa Input)
15.04.2015 — Darmstadt (DE) — Centralstation Darmstadt (w/ Aloa Input)
16.04.2015 — Jena (DE) — Kassablanca Jena (w/ Aloa Input)
17.04.2015 — Brugge (BE) – More Music Festival