Schluchz! Flatstock Barcelona ist Geschichte. So auch die temporäre Posterkrauts-WG. Was bleibt, ist die Erinnerung an ein großartiges Festivalwochenende voller abnormaler Arbeitszeiten, stundenlangem Stullenschmieren, pipiwarmem Dosenbier und druckfrischer Demo Prints.

IMG_6975_balkon_1600px2

v.l.n.r. Michael, Alex, Antje, Florian, Lars, Torsten

Bei letzteren handelt es sich um limitierte Siebdrucke, die im Rahmen der Flatstock Conventions live vor Ort gedruckt werden. Diese heikle Arbeit übernimmt seit etlichen Jahren der Kanadier Andy MacDougall (seines Zeichens Autor von „Screen Printing Today“). 2014 hat er zum ersten Mal den weiten Weg nach Europa auf sich genommen und in Zusammenarbeit mit Monostereo aus Barcelona unter anderem Michael Hackers „Polite (But Still Grim) Reaper“ gedruckt.

3-farbiger Siebdruck, limitiert auf 98 Stück und erhältlich in Michael Hackers Webshop.

polite-reaper_siebdruck_vorlagen_2014_farben_1600px IMG_6943_1600px IMG_6945_cut_1600px IMG_6954_1600px_signieren

© Pics: Michael Hacker 2014

Fira-edit-webHier die Liste der teilnehmenden Poster-Artists. Bestätigt sind aktuell:

Lars Krause – Douze (DE)
The Impossible Machine (NL)
Horse (UK/IRL)
Boss Construction (USA)
The Decoder Ring (USA)
Arrache-toi un oeil (FR)
Sean Mort (UK)
Lil Tuffy (USA)
Adam Pobiak (UK/USA)
Mercadorama (MX)
Squeegeeville (CA)
Monostereo (ES)
Error Design (ES)
Münster Studio (ES)
Petting Zoo (UK)
Thomas Zettel Studio (ES)
Rainbow (DE)
Alexander Hanke – Zum Heimathafen (DE)
Jochen Mönig – Skrash (DE)
John Howard (USA)
Bernd Hofmann – Señor Burns (DE)
Torsten Jahnke – mitchum d.a. (DE)
Antje Schröder – Grace Helly (DE)
Dan McAdam, Crosshair (USA)
Clockwork Pictures (IT)
Jacknife (UK)
Joris Diks (NL)
und last but not least
Michael Hacker (A)

Vom 28. – 31. 05. 2014 richtet das American Poster Institute und das Primavera Sound Festival  die 44. Ausgabe der Flatstock Poster Convention aus. Zusammen mit einigen Posterkrauts werde ich vor Ort sein. Yeah!
Wie immer ist es gerne gesehen, wenn die Teilnehmer ein Poster eigens für die Veranstaltung anfertigen. Hier ist meins:

flatstock-44
(mehr …)

apolo

Foto: Maria Dias

Flatstock 39, bzw. Flatstock Barcelona 2 war in der Tat allerhand.
Für Manche das beste Flatstock aller Zeiten.
Auf jeden Fall haben wir einige Inspirationen mitgenommen, was den Zeltaufbau und die Konzeption betrifft, was wir im September so auch in Hamburg umsetzen wollen.

Burnsen und ich haben heute die wenigen Poster, die uns in den 3 Tagen nicht aus den Händen gerissen wurden, zum Apolo Store geschafft, wo diese jetzt käuflich zu erwerben sind. Ein Haufen von Flatstock-Kollegen tat das Gleiche und somit hat der erst seit Februar existierende Shop aus dem Stand die beste Auswahl an Gigpostern in der ganzen Stadt.
Wie oben auf dem Bild zu sehen ist, mit Burnsens Thermals-Poster an prominenter Stelle.

Wer also in BCN um 22:30 h akuten Poster-Hunger verspürt, der findet Arbeiten von Grace Helly, Zum Heimathafen, Lars P. Krause, Señor Burns, Mitchum D.A. und vielen weiteren Gigposter-Artistst hier:
Metro: Paral-lel, Nou de la Rambla 107, 08004 Barcelona

https://www.facebook.com/Apolo.Store

Die Lollies sollen auch sehr lecker sein!

 

 

Während ich diesen Post verfasse,  findet in Barcelona wieder das Primavera Sound Festival statt.
Viel wichtiger für diese Webseite hier, ist aber die Tatsache, das es auch dieses Jahr wieder im Rahmen des Festivals eine Flatstock Europe Posterconvention gibt.  Neben Hamburg ist Barcelona somit der zweite Ort in Europa mit einer derartigen Veranstaltung.

Natürlich sind auch einige Posterkrauts vor Ort. (Grace Helly, Lars Krause, Señor Burns, Mitchum d.a.).
Bernie hat auf Facebook jedenfalls schon mal ein Bild gepostet:

posterkrauts-barcelona1