Nur knapp 5 Monate nach der Show bequemt sich das infame Spiegelsaal Poster 003 für LOOPs fantastischen Auftritt beim Le Guess Who? Festival auch mal in den Spiegelsaal-Shop. In Utrecht und Hamburg gedruckt, mit Hilfe des unglaublichen Joris Diks, auf 2 unterschiedlichen Kartonarten mit einer knapp einen halben Millimeter dicken Schicht metallischer Goldfarbe. Black Sun, White Noise!

LOOP

(mehr …)

Disappears gig posterJeden Monat mindestens ein Poster!

Die neuausgegebene 2015er Devise von Spiegelsaal (aka. Fritte und Mitchum D. A.) ging sich für den Jänner gerade noch so aus (wie es der Hacker Michi sagen würde). In der Nacht vom 30. auf den 31.01. wurde das Tschland Tourposter für Disappears aus Chicago gedruckt.

(mehr …)

Na endlich!
Nachdem wir zum Flatstock Europe 12 in Hamburg eine erste Version von Ausgabe 2 mit leichtem Optimierungsbedarf auf dem Tisch hatten, brauchte es dann nur weitere 3 Monate zur finalen Fertigstellung der 48 Seiten nackten Postervergnugens!

17 Gigposter-Artists auf jeweils einer Doppelseite. Mit dabei fast alle Posterkrauts sowie Comet »Züri brennt« Substance.

Ab heute hier als Preview und ab dem 18.12.2014 dann wieder in gedruckter Fassung.
Die Zeitung gibt es bei jeder Postershow, bei der Posterkrauts anwesend sind.
Sie kann auch per Mail bestellt werden, für 2 € + Porto

Blättern Sie rein!
Es erwartet Sie, in den Worten von Michael Hacker:
Slayer – Siebdruck – Schenkelklopfer!

Spiegelsaal?
Spiegelsaal is the gigposter love child of Mitchum D. A. and skrash.com.

Wurde ja auch mal Zeit, dass das Kind in geordnete Verhältnisse kommt!
Und schick hat es sich gemacht:

Zur 2014er Europa-Tour von Trans Am, einer erklärten Lieblingsband des Hauses,
kommt es in 4c (Blau, Schwarz, Weiß, Gold) daher,
auf 2 verschiedenen Sorten von silbernem 70×50 cm Karton, 100 s/n.

Hier zu bekommen:
08.11. London — Electrowerkz
09.11. Leeds — Belgrave Music Hall
10.11. Manchester — Ruby Lounge
11.11. Brighton — Green Door Store
12.11. Kortrijk — De Kreun
13.11. Rouen — Le 106
14.11 Lausanne — Le Romandie
15.11. Metz — Les Trinitaires
17.11. Hamburg — Hafenklang
18.11. Leipzig — Baustelle Schauspiel
19.11. Berlin — Berghain Kantine
21.11. Utrecht — Le Guess Who? Festival
22.11. Brussels — Beursschouwburg
23.11. Paris — Festival BBmix

und danach im Shop.

In Utrecht treten Spiegelsaal in Fraktionsstärke beim Le Gig Posters? an!

 

trans_am_euro_tourposter_2014_800
Come a little bit closer and surrender to the night with the Love Commander
(mehr …)

Ungefähr einmal im Jahr taucht der Kollege Fuzzzgun urplötzlich aus der sonischen Ionosphäre auf, in der er ansonsten als Rückkopplungsschleife verweilt, materialisiert einen Haufen Poster, und verschwindet ebenso schnell wieder in thin air, I said thin air!
Bis nächstes Jahr dann, Marian!

Gigposters_Quilt
Quilt  / The Burning Hell /  Daniel Bachmann , Leipzig, 2014, 50×70 cm, 4c Digitaldruck, 500

(mehr …)

Zur laufenden Herbst-Tour von WhoMadeWho haben Skrash und Mitchum D. A. ein weiteres Poster (Ihr 3. für die Band) gestaltet und gedruckt.
In 2 unterschiedlichen Farbvarianten für D (Grün/Blau auf naturweissem Papier) und DK (Rot/Blau auf weissem Papier)! Mit gewohnt souveränem Drucksupport von Zum Heimathafen.
Passend zu den abgenehm verspulten Texten des aktuellen Album Dreams geht darauf so einiges ab im Unterbewußtsein der Bandmitglieder.
Da wir gerade unseren Shop umstellen, gibt es die deutschen Poster ab sofort und die dänischen Poster ab dem 15. November nur auf Anfrage.

wmw_green_800px

(mehr …)

dasräkel_cover_web

Heute wird die zweite Ausgabe von Das Räkel – Das Gigpösterzeitung in Hamburg beim Flatstock vorgestellt, mittlerweile quasi so etwas wie das Verlautbarungsorgan der Posterkrauts. Auf 48 Seiten werden – neben einem Roundtablegespräch über den Stand der Dinge in Sachen Gigposter im deutschsprachigen Raum – folgende Artists jeweils per Doppelseite mit vielen Posterabbildungen präsentiert:

Comet Substance
Douze
Stefan Fähler
Fritte
Fuzzzgun
Götzilla
Michael Hacker
Grace Helly
Kopfüber
Simon Marchner
Mitchum D. A.
Rainbow
Señor Burns
Damien Tran
Mario Turiaux
Carlo Vivary
Zum Heimathafen

 

Die Zeitung wird es bei jeder Postershow geben, bei der Posterkrauts anwesend sind.
Sie kann auch per Mail bestellt werden, für 2 € + Porto bei:
raekel@mitchum.de

Als Zusatzschmankerl gibt es hier das uneditierte und -redigierte Roundtablegespräch in seiner vollen epischen Breite, mit allen Schenkelklopfern, Insidejokes und orthografisch freien Auslegungen:

(mehr …)

Die Namen mögen nicht bei jedem sofort die Glocken läuten lassen, wenn wir aber Re:Surgo oder aber auch Bongoût dazu setzen, dürften die meisten sich genau das fragen, was wir uns vor ein paar Tagen auch gefragt haben: »Wieso sind die eigentlich nicht dabei«?

Ehrliche Antwort, wir haben es einfach verpennt!
Denn wenn jemand in Tschland seit über zehn Jahren neben Art Prints und Artist Books auch unglaubliche Gigposter raushaut,
dann ja wohl Flatstock Europe 1 Teilnehmer  Christian »Meeloo« Gfeller und Anna Hellsgård.

Willkommen an Bord!

Gfeller & Hellsgård – Berlin