Blog

Disappears gig posterJeden Monat mindestens ein Poster!

Die neuausgegebene 2015er Devise von Spiegelsaal (aka. Fritte und Mitchum D. A.) ging sich für den Jänner gerade noch so aus (wie es der Hacker Michi sagen würde). In der Nacht vom 30. auf den 31.01. wurde das Tschland Tourposter für Disappears aus Chicago gedruckt.

Deren neues Album »Irreal« ist ein schöner Brocken Minimalismus, Wiederholung, Verzerrung, Krautrock und Post Punk, mit Texten, die selten auf der Sonnenseite des Lebens unterwegs sind. Die Schnitter-Lyrics des Stücks »Irreal« z. B., welche ebenso als Inspiration für das Poster dienten, wie das leicht beklemmende Gefühl beim Hören des Albums, der Musik wurde alles Schmückende/Überflüssige mit chirurgischer Präzision entfernt.

Mit 3 Farben auf altweissem 300 g/m2 Karton gedruckt. Auflage von 57 s/n. Ein Teil der Auflage leuchtet im Dunklen. Ein noch kleinerer Teil der Auflage hat einen Schwarz/Rot-Verlauf in der Schrift.
Spannung pur!

disappears_poster

Hier gibt es die Poster gegen schmales Salär zu erstehen:

So., 01.02. Hamburg, Hafenklang
Mo., 02.02. Berlin, Berghain Kantine
Di., 03.02. Köln, King Georg

und ab 04.02. dann im Spiegelsaal-Shop.

splitfountain white2 red

 

So, what do you think ?