Blog

Richtig wahrgenommen habe ich THE NOTWIST ab der frühen Neunziger und über ihr Robert Palmer-Cover von Johnny and Mary, weil man dazu im Pulverturm an der Schleißheimer Straße super abgehen konnte. Zu einer Zeit also, wo die frühe Hardcorephase nahezu überwunden war, aber noch bevor die Band mit Indietronic ihr eigenes Genre eröffnete. Das erste Meisterwerk Shrink ende der Neunziger zugegeben eher am Rande mitgenommen, aber rechtzeitig die Kurve bekommen um zur Plattentaufe von Neon Golden mit Transistorradio im Münchner Pathos Transport zu stehen.

Soviel zur Fan-Historie und dann heißt es ja noch “never meet your heroes”. Aber die Leidenschaft für Musik und Artwork und Grafik bringt zwangsläufig den Wunsch mit sich, für, oder noch besser, mit solchen Helden zu arbeiten. Und weil manchen Musikern wiederum eine Leidenschaft für Siebdruck zu eigen ist und/oder sie sogar selbst Platten veröffentlichen, kommen die Dinge bisweilen von ganz alleine in Bewegung:

Dam’undHerren, es ist mir eine große Freude auf Einladung der Band anlässlich der Heute und Morgen, 26./27.März statt findenden ALIEN DISKO in der Alten Kongresshalle München die extra für die beiden Abende gewünschten Siebdruck Plakate zu präsentieren, jeweils in einer Auflage von 74 Exemplaren im Format 60 x 40 cm und letztlich mit sechs (26.03.) bzw. vier (27.03.) Farben auf 220g naturweißen Karton gedruckt:

SEÑOR-BURNS_aliennotwistdouble

Genauso groß ist die Freude über die Möglichkeit, an beiden Abenden vor Ort selbst und persönlich mit Posterbude und -show anwesend zu sein. Neben diesen beiden Plakaten wird es noch das ein oder andere (auch letzte) Exemplar der letzten Jahre geben, neun Stück sind immerhin bisher schon entstanden plus eine “Best of”-Posterwand…

Wenn Ihr dort seid, besucht mich und meinen Stand, ansonsten bleibt ja noch das online Bestellvergnügen über den bigcartel-shop.

Vielen Dank, liebes Notwist! Dein Señor Burns

So, what do you think ?