Im Pariser Bataclan attackierten fanatisierte Terroristen einmal mehr die Vision einer toleranteren, menschlichen Gesellschaft indem sie das Leben von über 80 Musikfans bei dem  Eagles of Death Metal Konzert mit erschreckender Gewalt auslöschten. Auch ein Crew-Mitglied der Band wurde bei dem Anschlag getötet. Als logische Reaktion auf diese unmenschliche Tat beendeten die Eagles of Death Metal die laufende Tournee, die geplanten Konzerte, unter anderem in Köln, München und Bremen wurden ersatzlos gestrichen. Genau für diese drei Tour-Stationen wurden im Dresdner Douze Studio die Gigposter gestaltet und in recht überschaubarer Auflage von Hand gedruckt. Nach reichlicher Abwägung gibt’s ein paar Exemplare nun trotz aller Bedenken hier im Shop. Die Gewinne des Verkaufs bis zum 31.12.2015 werden an Josh Homes Stiftung The Sweet Stuff Foundation gespendet. Auch damit soll den Hinterbliebenen der Opfer des Anschlags etwas geholfen werden…

DouzeEODM201572