Für die aktuell laufende Tour der Donots hat Phillip von Janta Island  das Poster gestaltet und gedruckt.

Hammer Teil! Ausgeführt als sechsfarbiger Siebdruck im Format 47 x 68 cm. Farblich passend zur neuen Platte. Die Gesamtauflage beträgt 150 Stück, 30 davon gibts nach der Tour (Ende März) im Janta Island Webshop.

Ihr wißt was zu tun ist.


Mogwai sind eine britische Postrock Band, welche sich 1995 in Glasgow gründeten. Mittlerweile sind sie weit über die Genregrenzen hinaus zu einer weltweit beachteten Größe gewachsen.
Für ihr neues Album „Every Country’s Sun“ kam das Quartett auf eine ausgedehnte Europatour. Für dieses Tour wurde von Simon Marchner ein auf 140 Stück limiterter Siebdruck gestaltet, welcher ab sofort hier im Shop erhältlich ist:

 

 

 


 

Mogwai | European Tour 2017
4 colour screenprint
42 x 59,4cm
Limited Edition of 140
Printed on 250 g/m² Olin Regular Ivory
signed & numbered
Design: Simon Marchner
Shop

 

Charlie Cunningham ist ein aus Oxford stammender Singer-/Songwriter, der auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg sein vielgelobtes Debutalbum vorstellen durfte. Ein Highlight war hierbei sicherlich auch die Location – Die St. Michaelis Kirche in der Hamburger Neustadt. Für dieses spezielle Konzert wurde von Simon Marchner ein auf 60 Stück limiterter Siebdruck gestaltet, welcher ab sofort hier im Shop erhältlich ist:

 

 

 


 

Charlie Cunningham | Reeperbahn Festival Hamburg 2017
4 colour screenprint
42 x 59,4cm
Limited Edition of 60
Printed on 250 g/m² Olin Smooth Creme
signed & numbered
Design: Simon Marchner
Shop

 

Phillip hat es wieder getan. In seinem unverkennbaren Stil hat er diesmal ein Poster für Windhand & Satans Satyrs gestaltet und gedruckt. Einfarbig weiß auf schwarzem Karton im Format 84 x 56 cm. Bei einer Auflage von 66 Stück, heißt es nun schnell sein, denn die meisten sind schon weg. Wen wundert’s?

„Ich sitz auf meinem Hund am Kai“ ist die Popforscher-Variante des Otis Redding-Hits „Sittin‘ on the Dock of the Bay“. Für das Popforscher-Konzert im Mannheimer Schatzkistl entstand im Hause Antighost dieses Gigposter:


Popforscher Gigposter
Schwarz auf Weiß
Format: 40 x 60 cm
Auflage: 30 Stück
Online-Shop

 

Götzilla von der Antighost Siebdruckwerkstatt aus Mannheim war in den letzten Monaten fleißig am drucken, hat die gute alte Posterkrauts Website aber sträflich vernachlässigt. Deshalb gelobt er Besserung und liefert hier sein umfängliches Gigposter-Update:

King Khan & The Shrines beim Maifeld Derby in Mannheim

Mr. Supernatural, The Maharadja of Soul King Khan & The Shrines wurde dieses Jahr zum Maifeld Derby Festival in Mannheim eingeladen. Das freut Götz natürlich, als großen Fan und langjährigen King-Khan-Jünger natürlich sehr. Das Konzert war trotz affenmäßiger Hitze und früher Zeit wie zu erwarten eines der Highlights des Maifeld Derby. Dieses wunderschöne 6 farbige Gigposter hat er dafür in einer Auflage von nur 40 Exemplaren gedruckt. Es gibt auch jetzt schon nicht mehr so arg viele.

Im Antighost Shop sind nur noch ganz wenige Exemplare erhältlich.

Mod-Power von The Movement in Mannheim

The Movement sind eine Mod-Rock band aus Denmark mit einer starken politischen message und einer hammer live-präsenz. Götz hat die Band schon einige male live gesehen und so freut uns das natürlich besonders, dass sie endlich mal wieder in Mannheim spielen. Hier ist das Gigposter dafür! Join the Movement

Auch dieses Poster gibt es im Antighost Shop

The King Blues beim Reeperbahn Festival in Hamburg

Punk / HipHop Band The King Blues spielen dieses Jahr beim Reeperbahnfestival auf Sankt Pauli in Hamburg. Hier ist Götz‚ Poster dafür. Die Illustration ist wieder auf seinem iPad in ProCreate entstanden, dabei ist alles ziemlich detailliert geworden, es war also nicht sicher ob das alles so auch ordentlich durch den Sieb kommt. Wie ihr seht: ja! Next-Level-Details!

Das King Blues Poster könnt ihr natürlich auch im Antighost Shop kaufen.
Oder ihr kommt in Hamburg beim Flatstock beim Antighost Stand vorbei!

Was wäre gewesen, hätten sich Amerikas Sklaven nicht dem Gott ihrer Unterdrücker, sondern dem Gegenentwurf zugewandt? Zeal & Ardor erfand die Musik zu diesem Gedankenexperiment: Black Black Metal. Das Debüt-Album „Devil is Fine“ schlug dann auch gleich richtig ein, aktuell tourt Z&A durch Europa und Nordamerika. Für die vier anstehenden Deutschland-Konzerte hat Martin Burkhardt das Gigposter gestaltet und gedruckt.

Zeal & Ardor Gigposter

Zeal & Ardor Gigposter
5 Farben
Format: 40 x 60 cm
Auflage: 50 Stück
Online-Shop