Ausstellung: Screening 2013

Alex machte uns auf eine kommende Ausstellung in Hamburg aufmerksam.
Unter dem Namen „Screening 2013“ widmet man sich im Künstlerhaus Sootbörn der Renaissance des künstlerischen Siebdrucks.

screenplakat

Der Einfachheit halber zitiere ich hier mal aus dem Ankündigungstext:

…Der Siebdruck erlebt jedenfalls zu Beginn des neuen Jahrhunderts eine Renaissance – und dieser Prozess ist noch keineswegs abgeschlossen. In dieser Situation eine Sichtung und eine Neubewertung vorzunehmen, ist das Ziel von “screening”.Die Ausschreibung erfolgt deutschlandweit und richtet sich an Grafiker und Künstler – auch Studenten. Die Werke sollen entweder vollständig oder mit einem erheblichen Anteil im Siebdruckverfahren angefertigt worden sein. Die eingereichten Arbeiten – zunächst Abbildungen/Fotos auf Papier – werden von einer Jury gesichtet. Die ausgesuchten Künstler erhalten die Einladung, mit ihren angenommenen Arbeiten an “screening” teilzunehmen. Es ist geplant, die Ausstellung als pdf-Katalog zu dokumentieren. Wenn es gelingt, Mittel einzuwerben, sollen drei Geldpreise à 500 Euro vergeben werden. Die Ausstellung ist auch eine Verkaufsausstellung… . (Quelle: Screening 2013)

Bewerben kann man sich bis zum 15. Juli 2013 bei

“Screening”

c/o Thomas Klockmann

Künstlerhalle 38b
Bornkampsweg 38b
22926 Ahrensburg

Weitere Informationen auf der Ausstellungs-Webseite