Und noch so ein Druck aus dem Hause Zum Heimathafen. Diesmal für Matt Pryor, seines Zeichens Sänger so wunderbarer Kapellen wie „The Get Up Kids“ oder „The New Amsterdams“. Jetzt war er aber mal wieder Solo unterwegs, zur Präsentation seines hervorragenden neuen Albums „Wrist Slitter“. Musikalisch voll in der Tradition der amerikanischen Singer/Songwriter, wobei er hier mal beim Punk und dort mal beim Folk „Juten Tach“ sagt.

3 farbiger Druck auf schwerem Papier, limitiert auf 70 Stück und hier zu beziehen: http://zumheimathafen.de/zh/matt-pryor-tourposter/

Matt_Pryor-60x40_1000px
mattpryor_02_1000pxmattpryor_01_1000px

 

posterkrauts_header2013

HAPPY END 2013 – Poster Wundertüte 7+1…
Zum Jahresabschluß greift Señor Burns nochmal tief ins Posterarchiv und ruft laut mit Euch „YEAH“: jeweils ein Druck aus den Jahren 2007-2013 landet in einer Wundertüte, der Überraschungsmoment ist garantiert! Damit das Ganze aber nicht zur Posterkatze im Sack verkommt, lege ich noch ein Poster nach Wunsch – wählbar aus dem gesamten Sortiment bei RED CAN (aus der Preisgruppe 15.- oder 20.- €) mit dazu!
Das Angebot ist limitiert verfügbar – jetzt bestellen und sich Selbst eine Freude machen oder Familie und Nachbarn Posterfreuden bescheren… (nur hier bestellbar –  zum Angebot im Shop)

20131122_PULS_Festival_

Morgen findet zum 10. Mal das PULS Festival des Bayerischen Rundfunks im Münchener Funkhaus statt. Posterkrauts werden dort zum letzten Mal in 2013 mit einer kleinen Ausstellung vertreten sein und haben auch einige Siebdrucke für das Festival im Gepäck. Señor Burns für ST. LUCIA, Zum Heimathafen für CONSOLE, Mitchum d.a. & Fritte für WHO MADE WHO und Grace Helly für TORPUS & THE ART DIRECTORS. Wir freuen uns!

 

Alle Jahre wieder – auf geht’s zur See! Der Rolling Stone Weekender 2013 ist angerichtet.
Der diesjährige – auf 100 Stück – limitierte Siebdruck knallt in Neon-Orange und Gold:

RSW_2013

Zusammen mit Bernd SeñorBurns Hofmann, Lars P. Krause, Zum Heimathafen & Grace Helly geben sich Posterkrauts die Ehre und sind wieder mit Postern von Lieblingsbands vor Ort. Feat. special Guests: Joris Diks (aus Holland) und Nagel (mit Linolrauchern).
Also: Alle Einsiedler raus aus den Löchern, bis später!

Nun endlich, vier Wochen später als geplant und zwei Wochen nachdem vom Oktoberfest wieder nur noch eine Baustelle auf der Theresienwiese geblieben ist, finde ich Zeit meinen MÜNCHEN Kunstdruck in aller Ruhe und angemessenen Ausführlichkeit vorzustellen:

münchen_DETs4

Schon lange stand die Idee auf meiner “to-do” Liste, eine Reihe mit Stadtmotiven zu gestalten. Skizzen, Entwürfe und Bildsammlungen gibt es schon zuhauf und den Sommer über haben sich die ersten Motive konkretisiert. Was heißt: da kommt noch mehr im Lauf der Zeit! Den Anfang allerdings macht natürlich die mir naheliegendste “Metropole”, meine Heimatstadt München, Minga, Monaco. Mir lag nun einerseits daran, sehr wohl bekannte und München-typische Bildelemente ein- und umzusetzen. Zum anderen habe ich versucht, auch die ein oder andere “nerdige” Referenz zu setzen und kein reines und mit Klischees überladenes Touristensouvenir abzuliefern. Hier ein paar Details:

münchen_DETs1  münchen_DETs2  münchen_DETs3

Der fertige, manuell und mit sechs Farben ausgeführte Siebdruck im Format 60x45cm ist somit der Anfang einer hoffentlich schon bald wachsenden Reihe. Die potenziellen Kandidaten für die kommenden Stadtmotive warten schon ungeduldig in der Schublade… Das MÜNCHEN Plakat derweil kann direkt hier im bigcartel-store geordert werden.

SEÑOR-BURNS_münchen

Wie man in den Wald hinein schreit weiß Chuck Ragan wohl am besten. Ob Solo unterwegs oder mit seiner Band „Hot Water Music“, Chuck Ragan schafft es, dass seine Stimme auch im letzten Winkel Gehör findet. Wahrscheinlich könnte er die Hamburger Sporthalle auch ohne PA besingen, aber da spielt er ja nicht. Diesmal ist er in der urigen Fabrik zu Gast, was auch die nicht unwesentlich schönere Location ist. Dazu gibt’s den passenden Siebdruck von „Zum Heimathafen“.
6 farbiger Druck auf 250g Papier, gibt’s ab sofort online.

chuckragan01

© Zum Heimathafen

chuckragan02 chuckragan03

Es handelt sich um ein Poster für das tolle Puschenfest welches den August einläutet und einen Knaller nach dem anderen zündet.
Präsentiert wird es von der gleichnamigen Booking Agentur, die die Fahnen im Independent Bereich oben hält und immer wieder wunderbare Bands auf die Reise schickt. Leider wird es nicht im schönen „Festsaal Kreuzberg“ stattfinden, da dieser am 21.07. in Flammen aufging und fast vollständig niederbrannte. Berlin hat eine Attraktion weniger, das steht fest, aber „The show must go on“.
5 farbiger Siebdruck auf 200g Gmund Colors02.

puschen_poster2_60x40

@ Zum Heimathafen

 

puschen01

@ Zum Heimathafen

 

puschen02

@ Zum Heimathafen

 

puschen03

@ Zum Heimathafen