Elbphilharmonie, das heißt nicht nur Klassik sondern auch hochkarätiger Jazz: »Elbphilharmonie Jazz« ist eine exquisite Sammlung aller Jazzkonzerte in der Elbphilharmonie. Zur Eröffnung sind dafür Stars aus aller Welt geladen, darunter: Jazzpianist Brad Mehldau, der gleich zwei Mal zu hören ist, einmal solo und einmal mit seinem Trio, Saxofonist Branford Marsalis, der mit dem Sänger Kurt Elling zu Gast ist und die afroamerikanische Jazz- und Soul-Sängerin Somi, in deren Musik sich afrikanische und nordamerikanische Kultur zu einem kosmopolitischen Sound verweben.

Spiegelsaal bot sich die Möglichkeit, ein Poster für das Konzert des Brad Mehldau Trio (Brad Mehldau – Klavier, Larry Grenadier – Kontrabass, Jeff Ballard – Schlagzeug) zu gestalten, das vorgestern Abend im ausverkauften großen Saal stattfand.
Hier das Ergebnis, bei dem die Architektur der Philharmonie als Inspiration diente:

Ab sofort gibt es das Siebdruckposter exklusiv im Shop der Elbphilharmonie für 40,- Euro.


Hier die Fakten:

SPS-032 Brad Mehldau Trio
2017
Elbphilharmonie, Hamburg
Format: 50 x 70 cm
Siebdruck: 2c, rot/blau bzw. rot/grün Verlauf und schwarz
Papier: 300 g/m2 design offset
Auflage: 50 Stück (25 blau, 20 grün, 5 grau)

 

 „Rock me Gigposter“!

Gerade erst hätte einer der berühmtesten Söhne der Stadt, Falco, seinen 60.Geburtstag feiern können, da steht Wien gleich der nächste Knaller bevor. Zum Vinyl & Music Festival finden sich vom 03.-05.März in der Ottakringer Brauerei im Herzen der Stadt nämlich neben Plattenlabels, Hi-Fi Herstellern und Magazinen auch knapp zwei Dutzend Posterkünstler*Innen ein.

Die Props der Woche gehen daher an Thomas Zettel aka Zellerluoid aka The Bycicle Press!

Dank seiner Mithilfe ist es den Organisatoren des Festivals gelungen, ein fettes line-up an europäischen Poster Artisten für Wien zu rekrutieren. Die POSTERKRAUTS freuen sich auf drei gemeinsame Tage mit den Besuchern und in bester Gesellschaft folgender Künstler:
A Place For Tom
Antighost
Arrache toi un oeil
Carlo Vivary
Daniel Puiggros
Fuzzgun
Giov`
Janta Island
Joris Diks
Luke Drozd
Michael Cowell
Michael Hacker
mynameisbri
Rainbow
Sehfeuer
Señor Burns
Simon Marchner
Spiegelsaal
The Impossible Machine
zellerluoid

Im der Berliner Szene Galerie URBAN SPREE, Revaler Strasse 99, treffen sich seit nunmehr 5 Jahren immer im Januar/Februar Künstler und Überlebenskünstler aller Sparten und Länder um zu den Berlin Graphic Days ihre Arbeiten zu zeigen, zu verkaufen und mit den Besuchern zu feiern.

Erstmals wird am 03. Februar 2017 die kleine Schwester der in Leipzig, München und Dresden seit Jahren sehr erfolgreichen COLORED GIGS Postershow den Auftakt zum Kunst-Festival Berlin Graphic Days gestalten. Zur ersten Berliner MINI-Colored Gigs Poster-Show sind 4 Künstler mit ihren neuseten, aber auch raren, teils ausverkauften Postern anwesend.

 

Alle Fakten zusammengfasst:

MINI Colored Gigs Postershow, Night Market, Live Musik und Party
03. Februar 2017, ab 17 Uhr, URBAN SPREE, Revaler Strasse 99

Joris Diks – Handprinted Stuff  / Utrecht, NL
Alexander Hanke – Zum Heimathafen  / Hamburg
Spiegelsaal  / Hamburg & Düsseldorf
Lars P. Krause – DOUZE Printshop / Dresden

Danach am 04.+05. Februar von 12.00 Uhr bis 22.00/21.00 Uhr Berlin Graphic Days Art-Festival, Market, Live Musik und Party mit mehr als 100 Künstlern aus aller Welt.