Fritte – Düsseldorf / Jochen - Fritte - Moenig bei Posterkrauts.de

jm-logo1. Stell dich bitte kurz vor.
Mein Name ist Jochen »Fritte« Moenig. Ich lebe und arbeite seit über 20 Jahren als freiberuflicher Illustrator (hauptsächlich für nationale und internationale Werbeagenturen) in Düsseldorf. Unter Skrash.com erstelle ich Illustrationen für Poster/Flyer, Plattencover, Magazine, Aufkleber, T-Shirts und Logos.

2. Wie kamst du dazu Poster zu gestalten und warum hauptsächlich mittels Siebdruck?
Seit Mitte der Achtziger Jahre entstehen Flyer, Cover Artworks und Poster für Bands, Plattenlabel, Magazine und Konzertveranstalter vornehmlich aus den Bereichen Punk, Hardcore, Ska und Garage. Also die Art von Musik die ich selber gerne höre. Seit 2005 gestalte ich verstärkt limitierte, gesiebdruckte Konzertposter. Siebdruck bietet einfach die ideale Möglichkeit hochwertige Drucke in kleiner und kleinster Auflage herzustellen. Da ich in diesem Fall mein eigener ArtDirektor bin, bedeutet das größtmögliche kreative Freiheit.

3. Bist du Autodidakt oder hast du eine einschlägige Ausbildung / Background? Kannst du vom Postermachen / Drucken leben oder was sichert deinen Lebensunterhalt?
Ich habe Grafik-Design in Münster und Düsseldorf studiert und als Diplom-Designer abgeschlossen. Siebdruck kam im Studium nur am Rande vor, so das ich diesbezüglich Autodidakt bin.

4. Wie sieht dein Arbeitsablauf in Kurzform aus? Welche Werkzeuge und Hilfsmittel verwendest Du?
Da ich vom Postermachen nicht leben muß, gestalte ich nur Poster wo mir Band und Musik gefallen. Während ich also Ideen in Skizzenbücher skribble, läuft im Hintergrund meist das entsprechende Album. Auf der Suche nach einem stimmigen Bildmotiv lasse ich mich auch durch die Songtexte anregen. Habe ich eine Bildidee, skizziere ich das Layout mittels Daumennagel- Skizzen. Die Reinzeichnung entsteht mal klassisch mit Bleistift und Tusche, mal digital mit Wacom und Photoshop. Da ich klare, einfache Formen bevorzuge, setze ich auch verstärkt meine Holzschnitte als Bildelemente für Siebdruckposter ein.

5. Wo kann man deine Sachen bekommen?
Aktuelle Informationen zu meinen Arbeiten gibt es unter skrash.com zu sehen.
Seit 2015 arbeite ich zusammen mit Mitchum d.a. unter dem Namen Spiegelsaal.net. Dort findet sich auch unser Webshop.