Für das Swans Konzert heute abend im Kampnagel gibt es auch ein limitiertes Siebdruckposter. Eine erneute Zusammenarbeit  der Posterkrauts  Mitchum d.a. & Fritte. Das Motiv basiert auf den Lyrics von „Bring the sun / Louverture Toussaint“, welches wiederum Bezug nimmt auf  den Tod von François-Dominique Toussaint Louverture (haitianischer Revolutionsführer ) im Fort de Joux bei Pontarlier.
Zur Einstimmung in die Live-Überwältigung der Swans verdüstert die 23-jährige New Yorker Noise-Musikerin Pharmakon vorbereitend die Atmosphäre.

swans-kampnagel

(mehr …)

Zur laufenden Herbst-Tour von WhoMadeWho haben Skrash und Mitchum D. A. ein weiteres Poster (Ihr 3. für die Band) gestaltet und gedruckt.
In 2 unterschiedlichen Farbvarianten für D (Grün/Blau auf naturweissem Papier) und DK (Rot/Blau auf weissem Papier)! Mit gewohnt souveränem Drucksupport von Zum Heimathafen.
Passend zu den abgenehm verspulten Texten des aktuellen Album Dreams geht darauf so einiges ab im Unterbewußtsein der Bandmitglieder.
Da wir gerade unseren Shop umstellen, gibt es die deutschen Poster ab sofort und die dänischen Poster ab dem 15. November nur auf Anfrage.

wmw_green_800px

(mehr …)

Am 24. September 2014 fand in den Atelierräumen des Rainbow Kollektivs /Leipzig die Gigposter Ausstellung „Colored Gigs im Exil“ statt. Hier und auf der Kraut-O-Vision Seite, findet ihr ein wackeliges Handyvideo aus der Phase kurz nach dem Aufbau der Ausstellung. Noch sind die Besuchermassen nicht eingetroffen, so das  fast ausschließlich die anwesenden Künstler-/Innen die freie Sicht auf die Poster versperren.

dasräkel_cover_web

Heute wird die zweite Ausgabe von Das Räkel – Das Gigpösterzeitung in Hamburg beim Flatstock vorgestellt, mittlerweile quasi so etwas wie das Verlautbarungsorgan der Posterkrauts. Auf 48 Seiten werden – neben einem Roundtablegespräch über den Stand der Dinge in Sachen Gigposter im deutschsprachigen Raum – folgende Artists jeweils per Doppelseite mit vielen Posterabbildungen präsentiert:

Comet Substance
Douze
Stefan Fähler
Fritte
Fuzzzgun
Götzilla
Michael Hacker
Grace Helly
Kopfüber
Simon Marchner
Mitchum D. A.
Rainbow
Señor Burns
Damien Tran
Mario Turiaux
Carlo Vivary
Zum Heimathafen

 

Die Zeitung wird es bei jeder Postershow geben, bei der Posterkrauts anwesend sind.
Sie kann auch per Mail bestellt werden, für 2 € + Porto bei:
raekel@mitchum.de

Als Zusatzschmankerl gibt es hier das uneditierte und -redigierte Roundtablegespräch in seiner vollen epischen Breite, mit allen Schenkelklopfern, Insidejokes und orthografisch freien Auslegungen:

(mehr …)

September, Monat der Postershows.
Los geht es mit der 12. Auflage von Flatstock – Europe. Im Rahmen des Reeperbahn Festivals zeigen über 20 internationale Posterkünstler ihre Arbeiten auf dem Spielbudenplatz im Herzen von St.Pauli. 17. – 20. September  2014, 14:00 bis 0:00 Uhr, Eintritt frei.

Bildschirmfoto 2014-08-26 um 08.47.59

(mehr …)

Jaja, laut Grönemeyer liegt Bochum ja tiiiiief im Westen. Geschenkt.
Die Posterkrauts gehen mal wieder bis an die Grenze und treffen in Deutschlands westlichster Großstadt auf Mario Turiaux. Zusammen mit seinem Bruder werkelt der Grafiker und Illustrator seit den neunziger Jahren an Postern, Flyern und Plattencovern. U.a. in der eigenen Siebdruckerei. Es wurde also höchste Zeit Mario aka „Fancy Art Club“ im Kreise der Posterkrauts zu begrüßen. Willkommen an Bord.

Mario Turiaux

Schluchz! Flatstock Barcelona ist Geschichte. So auch die temporäre Posterkrauts-WG. Was bleibt, ist die Erinnerung an ein großartiges Festivalwochenende voller abnormaler Arbeitszeiten, stundenlangem Stullenschmieren, pipiwarmem Dosenbier und druckfrischer Demo Prints.

IMG_6975_balkon_1600px2

v.l.n.r. Michael, Alex, Antje, Florian, Lars, Torsten

Bei letzteren handelt es sich um limitierte Siebdrucke, die im Rahmen der Flatstock Conventions live vor Ort gedruckt werden. Diese heikle Arbeit übernimmt seit etlichen Jahren der Kanadier Andy MacDougall (seines Zeichens Autor von „Screen Printing Today“). 2014 hat er zum ersten Mal den weiten Weg nach Europa auf sich genommen und in Zusammenarbeit mit Monostereo aus Barcelona unter anderem Michael Hackers „Polite (But Still Grim) Reaper“ gedruckt.

3-farbiger Siebdruck, limitiert auf 98 Stück und erhältlich in Michael Hackers Webshop.

polite-reaper_siebdruck_vorlagen_2014_farben_1600px IMG_6943_1600px IMG_6945_cut_1600px IMG_6954_1600px_signieren

© Pics: Michael Hacker 2014

Fira-edit-webHier die Liste der teilnehmenden Poster-Artists. Bestätigt sind aktuell:

Lars Krause – Douze (DE)
The Impossible Machine (NL)
Horse (UK/IRL)
Boss Construction (USA)
The Decoder Ring (USA)
Arrache-toi un oeil (FR)
Sean Mort (UK)
Lil Tuffy (USA)
Adam Pobiak (UK/USA)
Mercadorama (MX)
Squeegeeville (CA)
Monostereo (ES)
Error Design (ES)
Münster Studio (ES)
Petting Zoo (UK)
Thomas Zettel Studio (ES)
Rainbow (DE)
Alexander Hanke – Zum Heimathafen (DE)
Jochen Mönig – Skrash (DE)
John Howard (USA)
Bernd Hofmann – Señor Burns (DE)
Torsten Jahnke – mitchum d.a. (DE)
Antje Schröder – Grace Helly (DE)
Dan McAdam, Crosshair (USA)
Clockwork Pictures (IT)
Jacknife (UK)
Joris Diks (NL)
und last but not least
Michael Hacker (A)